Reiter #1 StartReiter #2 LeistungenReiter #3 KrippeReiter #4 KindergartenReiter #5 Anmeldung
Herzlich Willkommen bei der KITA Enfantine

Der Enfantine KinderKlub ist eine private Kita, die bereits seit 2003 an 3 kleinen Standorten in Harvestehude Krippenplätze und Elementarplätze im Rahmen des Hamburger Kita-Gutschein – Systems anbietet. In unseren überschaubaren und persönlichen Kitas und Krippen verbinden wir das, was bislang als widersprüchlich galt: Förderung und Flexibilität, Gruppenerlebnis und Individualität.

 

Kita Enfantine Hallerstraße

Kinder brauchen individuelle Zuwendung und wollen nicht nur einfach beschäftigt werden!

Aus diesem Grund bieten die Kita und die Krippen des Enfantine KinderKlub in Hamburg-Harvestehude ein hochwertiges Betreuungsangebot und qualifizierte Pädagogen: Die Förderung nach individuellem Interesse, nach Alter, Begabung und Leistungsvermögen, aber auch nach Dauer und Häufigkeit der Anwesenheit der Kinder ist unser wichtigstes Ziel.

Worauf wir besonders achten

Kleine Einrichtungen
Unsere Krippen befinden sich in der Hallerstraße 76 und in der Hochallee 18, unser Elementarbereich befindet sich in der Oberstraße 112.
Kleine Gruppen
In jeder Krippe oder Kita werden lediglich bis zu 20 oder bis zu 30 Kinder betreut.
Umfassende Öffnungszeiten

Unsere Krippen sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
Der Elementarbereich ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Persönlich zugeschnittene Betreuung
Unser pädagogisches Konzept haben wir konsequent an flexiblen, unterschiedlichen Betreuungszeiten ausgerichtet. Sie müssen ihr Kind nicht an 5 Tagen in der Woche zu den jeweils gleichen Zeiten bei uns betreuen lassen: wir verteilen wir Ihre Betreuungsstunden so, wie Sie es benötigen.
Ganzheitliche und altersgerechnete Angebote

Unsere pädagogische Arbeitsweise orientiert sich am Situationsansatz und wir arbeiten in Projekten. Die Lerninhalte der Projektthemen bereiten unsere Pädagogen altersgerecht und ganzheitlich auf, so dass sie alle Sinne ansprechen und die Fertigkeiten der Kinder gezielt erweitern.

Außerdem runden wir unser Angebot in speziellen Bereichen mit externen Anbietern ab: Musikschule, Malschule und eine Englisch- Sprachschule bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kind bei uns gemäß seinen Neigungen gesondert fördern zu lassen.

Guter Betreuungsschlüssel und qualifizierte Pädagogen

Die Anzahl der anwesenden Pädagogen bemisst sich nach der Anzahl der anwesenden Kinder. Als Faustregel gilt bei uns 1:7 bei Krippenkindern und 1:10 bei Elementarkindern.
Unser Betreuungsschlüssel erfüllt damit besser die Vorgaben der Vereinbarungen des Landesrahmenvertrags mit der Stadt Hamburg sowie die Richtlinien für den Betrieb von Kindertageseinrichtungen der Stadt Hamburg, als gefordert.

Es versteht sich von selbst, dass wir für die Betreuung Ihrer Kinder ausschließlich qualifizierte Fachkräfte beschäftigen.

Als unsere Gründerin Katrin Hesse-Sempert im Herbst 2001 ihren Sohn Johannes in die Welt setzte, war eines klar: Nur die beste Förderung für das beste Kind der Welt. Das haben Sie sich mit Ihrem Nachwuchs sicher auch gedacht – und denken es auch heute noch. Genauso wie sie damals.

Doch wie findet man einen wirklich guten Kindergarten? Wo eine gute Krippe schon für die Kleinen bis drei Jahre? Wo findet tatsächlich Förderung statt? Und zwar der Fähigkeiten und Talente, die sich im Alter von ein bis drei Jahren entwickeln? Das sind eine ganze Menge. Und sie sind wichtig für das gesamte spätere Leben. Entwicklungspsychologisch gesehen, ist diese Phase die wichtigste im ganzen Leben. Schließlich bilden die Erfahrungen der ersten Lebensjahre das Fundament der Persönlichkeit!

Weil sie für ihren Sohn ein solches Angebot nicht fand, hat sich die Diplom-Betriebswirtin entschlossen, selber eine solche Einrichtung zu gründen.

Im September 2003 entstand zunächst eine erste Krippe in Harvestehude, im Alsterkamp. Inzwischen bieten wir Ihnen an 3 Standorten in Harvestehude Krippenplätze und Elementarplätze.

 

Mareike Matthes

Die Diplom-Pädagogin Mareike Matthes ist für die Qualität der pädagogischen Arbeit in allen unseren Einrichtungen verantwortlich.

In unseren kleinen Kitas und Krippen verbinden wir das, was bislang als widersprüchlich galt: Förderung und Flexibilität, Gruppenerlebnis und Individualität.

Schon im Juni 2004, ein knappes Jahr nach Eröffnung der Krippe im Alsterkamp 37, haben wir diesen Ansatz um einen Elementarbereich erweitert, der sich räumlich getrennt in der Oberstraße 112 befindet. Er bietet Platz für 28 Kinder. So können sich Ihre Kinder auch bis zum Schuleintritt bei uns wohl fühlen.

Seit September 2008 besteht die Krippe in der Hallerstrasse 76. In zwei Gruppen betreuen wir jeweils 15 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren.

Unser neuster Standort ist die Krippe in der Hochallee 18, die wir im April 2017 eröffneten. 24 Kinder zwischen ein und vier Jahren werden dort als Familiengruppe betreut.